Zur Mitte finden
Einführungskurs in Meditation und Kontemplation
31. Mai – 2. Juni 2019, Fr. 18:00 – So. 14:00 Uhr

Sich sammeln aus dem Vielen, das uns umgibt, die fremden Stimmen zurücktreten lassen und sich im Innersten öffnen – durch ein sich wiederholendes Gebetswort oder das lauschende Schweigen und Verweilen im einfachen Sein. In der kontemplativen Meditation gehen wir einen Weg, der uns in unsere Mitte führt. Und gleichzeitig zu Gott, der Mitte allen Seins. Es ist ein Weg der uns verändern und uns beschenken will mit Staunen und Dankbarkeit, mit Verbundenheit, innerer Freiheit und Kraft.
Der Kurs bietet verschiedene methodische Zugänge zu diesem Weg, bei denen jeweils der Leib einbezogen ist. Angeleitete Körperübungen zur Entspannung und Wohlspannung und Gehen (in der Natur) gehören dazu. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem Einüben der kontemplativen inneren Haltung im Sitzen in der Stille.

Kursleitung:  Annette Frickenschmidt (Pfarrerin i.R., Kontemplationslehrerin (Würzburger Forum und „Wolke des Nichtwissens – Kontemplationslinie Willigis Jäger“ und des „Würzburger Forums der Kontemplation“), Wuppertal.
Richtpreis: 199 Euro inkl. 75 Euro Kursgebühr.
Ort: Meditations- und Einkehrzentrum der Ev. Kirche im Rheinland „Haus der Stille“ Rengsdorf (Westerwald).

Weitere Informationen:
https://www.ekir.de/haus-der-stille/Downloads/Haus-der-Stille-Programm-2019.pdf und bei Annette Frickenschmidt,  Tel. 0202-2542352, annette@frickenschmidts.de

Foto: Gerhard Jendryschik